MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Jugendliche retten 24 Stunden wie die Großen

Mönchengladbach, 5. Oktober 2019 – Blaulicht, Martinshorn, schreiende Menschen in Panik, Einsatzkräfte in Schutzanzügen. Was ist hier passiert? Nein, zum Glück kein echter Einsatz, aber eben fast. So sieht es aus, wenn Feuerwehr und Rotes Kreuz einen „Rettungsdienst-Tag“ für ihre Jugend veranstalten. Vor allem passiert das, um junge Menschen für eine ehrenamtliche Tätigkeit im Katastrophenschutz zu begeistern und sie an die Arbeit der Großen heranzuführen. Die Freiwillige Feuerwehr Neuwerk (FF-Neuwerk), das Jugendrotkreuz Mönchengladbach (JRK) und das Deutsche Rote Kreuz (DRK) organisieren den 24-stündigen „Rettungsdienst-Tag“ dieses Wochenende gemeinsam.