Newsletter Hauptamt 2Newsletter Hauptamt 2

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK

10000€ Spende der Stadtsparkasse Mönchengladbach

Katastrophenschutz ist teuer - und deswegen, trotz finanzieller und materieller Unterstützung durch den Staat, für die Hilfsorganisationen immer eine Herausforderung.

Dass ohne Unterstützung aus der Gesellschaft keine optimale Vorsorge für den Notfall stattfinden kann, zeigen nicht nur unsere vielen ehrenamtlichen Helfer, sondern auch die zahlreichen Fahrzeuge und Geräte, die das Deutsche Rote Kreuz in Mönchengladbach maßgeblich aus Spenden finanziert.

Über eine weitere herausragende Einzelspende durften sich heute die stellvertretende Vorsitzende unseres Kreisverbandes, Hildegard Wester, und Kreisgeschäftsführer Mike Boochs freuen: Die Stadtsparkasse Mönchengladbach übergab ihnen ein Notstromaggregat im Wert von 10.000€!

Für diese Unterstützung danken wir als Rotes Kreuz von Herzen! Jedoch gibt es immer zahlreiche weitere Bereiche, in denen Bedarf für Investitionen vorhanden ist. Durch Einzelspenden oder Fördermitgliedschaften haben Privatpersonem und Unternehmen die Möglichkeit, die Arbeit unserer ehrenamtlichen Helfer zu unterstützen und zur Sicherheit der Menschen in Mönchengladbach beizutragen