DRK-Corona-News.png
Corona-NewsCorona-News

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Corona-News

Aktuelle Meldungen rund um Corona

Rotes Kreuz bei COVID Abstrichen

DRK ermöglicht so den Besuch von Angehörigen in Altenheimen Weiterlesen

Covid-19 Update: Wichtige Informationen zu unseren Angeboten / Aktualisierung

Im Zeitraum vom 16.12.2020 bis 10.01.2021 finden derzeit aufgrund der aktuellen CoronaSchVO in der Fassung vom 16.12.2020 eine Anpassung der Dienstleistungen statt, um Sie und unsere Mitarbeiter bestmöglich durch diese besondere Zeit zu bringen.   Ebenfalls sind wir derzeit intensiv damit beschäftigt, auch weiterhin für unsere Patienten und Kunden zur Verfügung zu stehen. Weiterlesen

Seite 1 von 3.


Alle Infos rund ums DRK Mönchengladbach

  • Erste Hilfe / Ausbildung

    In der Zeit vom 16.12.2020 bis 10.01.2021 finden derzeit aufgrund der aktuellen CoronaSchVO in der Fassung vom 16.12.2020 keine Ausbildungsveranstaltung statt. Hierzu zählt auch das Angebot der "Ersten Hilfe"

  • Kleiderkammer

    In der Zeit vom 16.12.2020 bis 10.01.2021 finden derzeit aufgrund der aktuellen CoronaSchVO in der Fassung vom 16.12.2020 keine Kleiderausgabe statt. Unsere Container sind weiter uneingeschränkt für Sie verfügbar.

  • Migrationsberatung

    Die Migrationsberatungsstelle ist dauerhaft für Sie erreichbar. Wir haben jedoch unsere Arbeitsabläufe an die Corona-Pandemie angepasst.

    Die Beratungen finden in der Regel derzeit telefonisch nach Terminabsprache statt. Wenn unsere Klienten es wünschen stehen wir auch gerne per Videokonferenz zur Verfügung.

    Sollten persönliche Gespräche oder Behördenhänge zwingend erforderlich sein, führen wir diese Termine unter der Einhaltung von entsprechenden Hygienestandards durch.  Zusätzlich haben wir in unserer Beratungsstelle notwendige Veränderungen durchgeführt, wie zum Beispiel Trennwände aus Plexiglas.  

  • Flüchtlingsbetreuung

    Unsere Flüchtlingsberatung ist dauerhaft für Sie erreichbar. Wir haben jedoch unsere Arbeitsabläufe an die Corona-Pandemie angepasst.

    Die Betreuungen finden in der Regel derzeit telefonisch nach Terminabsprache statt. Wenn unsere Klienten es wünschen stehen wir auch gerne per Videokonferenz zur Verfügung.

    Sollten persönliche Gespräche oder Behördenhänge zwingend erforderlich sein, führen wir diese Termine unter der Einhaltung von entsprechenden Hygienestandards durch.

    Sprechen Sie uns gerne an!

  • Begegnungsstätte

    Derzeit ist unsere Begegnungsstätte für Besucher geschlossen.

    Wir arbeiten aber intensiv an entsprechenden Konzepten um die Begegnungsstätte vermutlich ab dem 15.01.2021 mit einem Corona konformen Konzept wieder öffnen zu können.

    Ebenfalls arbeiten wir intensiv an unserem Angebot "virtuelle Begegnungsstätte" und hoffen Ihnen bereits Ende Januar nähere Informationen anbieten zu können.

    Auch wenn die Begegnungsstätte derzeit geschlossen ist, steht Ihnen Frau Broicher gerne für Fragen und Hilfestellungen telefonisch zur Verfügung.

  • Hauswirtschaftliche Hilfe

    Im Bereich der Hauswirtschaftlichen Hilfe haben wir unsere Hilfeleistungen auf ein wesentliches, zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter, reduziert. Routine Leistungen, wie bspw. das Reinigen der Wohnung können derzeit nicht von uns wahrgenommen werden.
    Für weitere essentielle Dienstleistungen wie Einkaufen, wichtige Botengänge und sonstiges Aufgaben stehen wir Ihnen selbstverständlich weiter uneingeschränkt zur Verfügung.

  • Sanitätswachdienste

    Unsere Ehrenamtler stehen Ihnen für notwendige Sanitätswachdienste gerne zur Verfügung

    Aufgrund der derzeitigen Situation ist der Einsatz jedoch nur mit besonderen Vorsichts- und Schutzmaßnahmen für unser Personal möglich.

    Aus diesem Grund benötigen wir derzeit für die Einsatzplanung mehr Zeit.

    Sollten Sie also entsprechende Unterstützung bei Veranstaltungen benötigen, sprechen Sie uns bitte frühzeitig an.

Das wichtigste auf einen Blick

  • Die Stadt Mönchengladbach informiert

    Aktuelle Informationen rund um die Stadt Mönchengladbach und die Corona-Epidemie findet Ihr HIER...

  • Wichtige Telefonnummern

    Corona-Virus Bürgertelefon (Mönchengladbach):
    02161/ 25 54321 
    Mo-Fr, 8-18 Uhr 
    Sa, 9-16 Uhr

    Die Stadt Mönchengladbach Informiert rund um das Thema Corona-Virus

    Corona-Virus Bürgertelefon (NRW):
    0211/ 9119-1001
    Mo-Fr, 7-20 Uhr
    Sa-So. 10-18 Uhr

    Wichtiger Hinweis: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass am Bürgertelefon keine medizinische Beratung zum Coronavirus stattfinden kann.  Bei Fragen zu einer möglichen Infektion kontaktieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt. (Besuch in der Praxis oder im Krankenhaus bitte vorher telefonisch ankündigen)

    Ärtlicher Bereitschaftsdienst
    116-117

    Informationen zu Förder- und Finanzierungsfragen für Unternhmen / NRW.BANK
    0211 / 9174-1480-0

    Liquiditätshilfen (bis 2,5 Mio. Euro) Bürgerschaftsbank NRW
    02131 / 5107-200

    Kurzarbeitergled (Service-Hotline für Arbeitgeber)
    0800 / 4555-520

    Informationen zu Entschädigungen bei Verdienstausfall im Quarantänefall:

    Landschaftsverband Rheinland
    Mo-Fr, 9-12 Uhr
    0221 / 8095-444

    Landschaftsverband Westfalen-Lippe
    Mo-Fr, 9-12 Uhr
    0251 / 5911-500

     

     

  • Das Land NRW informiert
  • DRK Landesverband Nordrhein informiert
    Quelle: Blutspendedienst West
  • DRK-Blutspendedienst West informiert
    Quelle: Blutspendedienst West
  • Das Robert-Koch-Institut informiert

    Aktuelle Informationen vom Robert-Koch-Institut zur Corona-Epidemie findet Ihr HIER...

  • Corona Virus - Was ist das?

    Was sind Corona Viren?
    Die Coronaviren verursachen beim Menschen verschiedene Krankheiten, von gewöhnlichen Erkältungen bis hin zu gefährlichen oder sogar potenziell tödlich verlaufenden Krankheiten wie dem Middle East Respiratory Syndrome (MERS) oder dem Severe Acute Respiratory Syndrome (SARS). Quelle: rki.de

    Wie wird das neuartige Cornavirus übertragen?
    Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch übertragen. Hauptsächlich überträgt sich der Virus über Tröpfcheninfektion. Also beim niesen, husten oder sprechen.

    Wie lange dauert es bis ich nach einer Infektion krank werde?
    Die Inkubationszeit liegt momentan zwischen 2 und 14 Tagen.

    Welche Symptome werden durch das neuartige Coronavirus ausgelöst?
    Die meisten betroffenen leiden unter Atemwegsbeschwerden, vorrangig Husten. Auch Fieber und Abgeschlagenheit sind Symptome, die bei einer Infektion mit dem Cornavirus auftreten können.

    Quelle: www.rki.de
    Aufbereitet durch: Stadt Mönchengladbach
    Stand: 16.03.2020